Eine Segel-Legende wird 100 – Windjammer ‚Eye of the Wind’ nimmt im Jubiläumsjahr Kurs auf die Karibik

Vor 100 Jahren nahm eine wahrlich einzigartige Geschichte ihren Lauf: In Brake an der Unterweser lief 1911 der Toppsegelschoner ‚Friedrich’ vom Stapel der Lühring Werft. Nach zwölf Jahren wurde die ‚Friedrich’ nach Schweden verkauft und durchquerte dort unter dem Namen ‚Merry’ als Frachtschiff die Ost- und Nordsee [in manchen Quellen werden auch ‚Sam’ und ‚Rose-Marie’ als weitere Schiffsnamen genannt]. Aus praktischen Gründen wurde im Laufe seiner 50-jährigen Dienstzeit der Toppsegelschoner schrittweise zum Motorschiff umgerüstet – bereits 1926 wurden die Masten entfernt und stattdessen ein leistungsstarker Motor eingebaut.

‚Merry’ sah einem ruhigen Lebensabend als Frachtschiff für Post und Güter entgegen. Diese Pläne lösten sich jedoch schon bald in Rauch auf: Im Jahre 1969 vernichtete ein verheerender Schiffsbrand vom Maschinenraum ausgehend die Deckshäuser und das Holzdeck und setzte dem Einsatz auf See damit ein abruptes Ende.

Wie Phoenix aus der Asche: Wiedergeburt als ‚Eye of the Wind’ Kompletten Beitrag lesen


5 Sterne Flaggschiff und Kreuzfahrtenzauber

SeaTravel bietet exklusive Kreuzfahrten auf kleinen Kreuzfahrtschiffen und der SY Star Flyer!

Hamburg (ots) – Für alle die gerne einen exklusiven Urlaub auf kleinen Kreuzfahrtschiffen verbringen wollen, hat SeaTravel im neuen Katalog “Kreuzfahrtenzauber 2012/2013″ Routen, die märchenhafte Buchten und die Magie der Meere entdecken. Kompletten Beitrag lesen


Seenotfall / Segelboot gesunken / Sportfahrer betrunken

WSP-SH: Betrunkener Sportbootfahrer

   Ostholstein (ots) - Am Samstag den 20.08.2011, um 16.00 Uhr, 
bemerkten aufmerksame Zeugen aus Niendorf/Ostsee, dass  ein 
27-jähriger Lübecker offensichtlich unter starkem Alkoholeinfluss  
unberechtigt das Boot seines Stiefvaters nahm, um auf der Ostsee ein 
paar Runden zu drehen.

Kompletten Beitrag lesen


Nur für kurze Zeit im September:AIDA-Kreuzfahrt mit Ein- und Ausstieg in Amsterdam

 

Gute Nachrichten für alle Kreuzfahrt-Interessierten aus dem west- und norddeutschen Raum: Die AIDAblu startet im September eine ihrer Nordeuropa-Route ab Amsterdam. Eine kurze, kostengünstige Anreise mit dem Auto oder mit der Bahn ist nur ein Vorteil dieser kurzweiligen Kreuzfahrt zu den beliebten und charmanten Städten Hamburg, Paris, London und Antwerpen. Kompletten Beitrag lesen


Regattasegeln auf dem Ijsselmeer

Zum Regattasegeln auf dem Ijsselmeer treffen sich im Herbst wieder 20 bis 50 Schiffe. In diesem Jahr können wetterfeste und segelerfahrene Gäste neben dem Klipperrace auch am Tjalkenrace teilnehmen. Das weltweit einmalige Rennen mit Plattbodenschiffen, das seit 1975 stattfindet, ist das krönende Highlight zum Saisonende. Zum fünften mal bestreitet Windbeutel mit einem eigenen Schiff das Rennen. Wer mitmachen will, sollte Segelkenntnisse und Vorerfahrung, Kompletten Beitrag lesen


Egal ob Schlauch- oder Sportboot

Bodensee-Boote-Bootsmotoren=Bootsshop Peter Müller
In Eriskirch am Bodensee finden Wassersportbegeisterte beim Bootsshop Peter Müller eine riesige Auswahl an Schlauch- und Sportbooten sowie ein großes Sortiment an Zubehör und Motoren.

In Eriskirch, gegenüber vom Naturschutzzentrum, finden Bootssportbegeisterte und solche die es noch werden wollen, den Bootsshop Peter Müller.
Egal ob Schlauch- oder Sportboot, bei Peter Müller findet der Interessierte eine große Auswahl an Neu- und Gebrauchtbooten. Kompletten Beitrag lesen


Wassersportrevier für alle Sinne

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet über 1.000 große und kleine Seen, auch für einen Herbst-Kurzurlaub auf dem Wasser.
Der Sommer-Urlaubstörn auf dem eigenen Boot ist beendet und vielleicht möchte Sie in den letzten Sommermonaten der Saison doch noch einmal ein anderes Revier erkunden. Lassen Sie Ihre Segelyacht oder das Motorboot in der Heimatmarina und genießen Sie ein paar Tage auf fremden Planken in einem Revier, das jedem Wassersportler das für ihn passende bieten kann. Wie wäre es mal, ein Wassersportrevier „eine Etage tiefer“ zu erkunden – statt vom Segel- oder Motorboot aus den Blick vom Kanu über die Wasserfläche gleiten zu lassen. Das bringt völlig neue Eindrücke und es lassen sich auch völlig ungewohnte Bereiche mit einem Kanu erkunden, abseits der üblichen Routen. Kompletten Beitrag lesen


Angesteckt vom Enthusiasmus des Ausbilders

Die Regelungen zur Führung von Booten variieren von Land zu Land. In Deutschland ist es so, dass alle Boote bis maximal 5 PS auch ohne Sportbootführerschein bewegt werden dürfen. Ab 5 PS hingegen ist es notwendig, den Sportbootführerschein-See zu erwerben, um dieses Boot auf der See oder an der Küste lenken zu dürfen.

Die Yachtschule Germania richtet sich an alle, die sich dem Wassersport verschrieben haben. Ausbildungen können hier absolviert werden für Segler, das Binnengewässer, für Küstengewässer und auch für Motorbootfahrer. Kompletten Beitrag lesen


Bei uns legt man Wert auf eine praxisorientierte und sorgfältige Ausbildung

Hallo liebe Wassersportfreunde

Da nun einige Segeltörns auf der Ostsee und im Mittelmeer sowie Sportbootausbildungen in Mannheim stattfanden habt ihr schon lange nichts mehr von uns gehört. Deshalb möchte ich Euch, über unsere bisherigen Aktivitäten informieren. Kompletten Beitrag lesen


Zweiwöchiger Jugendsegeltörn auf dem niederländischen Dreimaster “Europa”

Internationaler Jugendaustausch auf einem historischen Dreimaster startet im August in Schweden

(Bremerhaven, Juli 2011) Am 7. August startet ein von der niederländischen Organisation “At Sea Sail Training” und der “Sail Training Association Germany” (S.T.A.G.) organisierter zweiwöchiger Jugendsegeltörn auf dem niederländischen Dreimaster “Europa”. Zusammen mit 42 weiteren Besatzungsmitgliedern aus sieben verschiedenen Ländern legen die deutschen Mitsegler im Hafen Halmstad (Schweden) ab, um gemeinsam via Hamburg und Cuxhaven nach Harlingen (Niederlande) zu segeln. Der Jugendtörn unter dem Motto “Seamen of the century – onboard Bark Europa” wird im Rahmen des Programms”Youth in Action” von der EU finanziell gefördert. Kompletten Beitrag lesen


Star Clippers – segeln in der Premiumklasse

Kreuzfahrt: Mit drei Schiffen unter Segel über den Atlantik

(ddp direct) Juli 2011
Im kommenden Oktober überqueren gleich drei der weltweit größten Passagier-Segelschiffe den Atlantik und nehmen ab Europa Kurs auf die Karibik. Wir planen, mindestens 70 Prozent der gesamten Strecke unter Segel zu fahren, so Star Clippers-Reeder Mikael Krafft. Für die Passagiere an Bord ein herausragendes Erlebnis: Sowohl die »Star Flyer« als auch die »Star Clipper« sind während der Ozeanpassage 13 Tage in Folge auf See, der Fünfmaster »Royal Clipper« erreicht Barbados nach 10 Tagen. Und die Kreuzfahrtgäste freuen sich währenddessen auch auf ein Bad im tiefsten Swimmingpool der Welt, wenn die Kapitäne mitten auf dem Atlantik zu einem Badestopp einladen. Kompletten Beitrag lesen


Sportlich segeln auf zwei Kufen: Katamaran-Kurse auf dem Allgäuer Forggensee

Katamarane in Aktion: Schon das Zuschauen macht Spaß, wenn die wendigen Wellenflitzer elegant über das Wasser gleiten. Ausgestattet mit zwei Rümpfen und aufgrund der leichten Bauweise lassen sich mit diesen sportlichen Segelbooten hohe Geschwindigkeiten erreichen, was auch den besonderen Reiz des Katamaran-Segelns ausmacht.
Schon die Römer sollen im Zweiten Punischen Krieg Katamarane – Holzrümpfe, die durch Querbalken Kompletten Beitrag lesen


Spezialisten für Bootsversicherungen / Yachtversicherungen

Wer sind die Vermittler von Boots-/ Yachtversicherungen?
In kaum einer anderen Versicherungssparte wird durch den Vermittler so viel Einfallsreichtum an den Tag gelegt wie bei Boots- und Yachtversicherungen. Es wird mit Phantasienamen geworben, mit Vergleichsprogrammen, mit einzigartigen-, selbst entwickelten Deckungskonzepten und selbstverständlich besteht diese Gilde von Vermittlern ausschließlich aus „hart gesottenen Seemännern“.
Kompletten Beitrag lesen


Bald ist es soweit – Anfang Oktober heißt es Leinen los für den 4th Sailor’s Cup 2011 auf Sardinien

 

Vom 8. bis 15.10.2011 veranstaltet die Agentur Sailor’s Team den mittlerweile vierten Sailor’s Cup – eine Segel-Fun-Regatta in lockerer Atmosphäre und zu erschwinglichen Preisen. Der geführte Segeltörn wird in diesem Jahr auf Sardinien durchgeführt. Ausgangs- und Zielhafen ist der Yachthafen Marina di Portisco im Zentrum der Costa Smeralda, wenige Kilometer entfernt von Olbia.

Unter dem Motto „Segelspaß, Urlaub und Erlebnis“ bietet der Törn ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das zu Wasser und zu Land überzeugt und dabei sowohl Raum für Geselligkeit, als auch für individuelle Aktivitäten lässt. Kompletten Beitrag lesen


Am Kochtopf auf schwankenden Planken

Endlich ist es wieder zu haben, das Kochbuch für Segler, Motorbootfahrer, Wohnmobilisten und Camper. Der Titel „Meine zwei Flammen“ sagt be­reits, worum es geht: Kochen auf zwei Flammen. Ein Kochbuch mit über 80 Rezepten für die kleine Küche, Tipps für die kleine Küche an Bord von Seglern und Motorbooten und jede Menge Geschichten über das Leben an Bord.

Autor Klaus Bartels, Hobbykoch, Segler und im Alltag Journalist hatte eigentlich nur an Segler und Motorboot-Eigner gedacht, als er alle Rezepte in der Pantry seiner kleinen Segelyacht ausprobierte und dann das Buch verfasste. Immerhin ist eine schmackhafte Mahlzeit an Bord einer Yacht genauso wichtig wie auf Frachtern oder Kreuzfahrtschiffen.

Kompletten Beitrag lesen